Grundlegende Regelungen

Das Qualitätsmanagement (QM) im Rehabilitationssport arbeitet auf mehreren Ebenen. Dies sind:

  • Das Zertifizierungsverfahren
  • Die Übungsleiter-Qualifikation
  • Die laufende Prüfung der Angebotsqualität
  • Das Beschwerdemanagement

Die Basis für diese Bestandteile ergibt sich aus der Rahmenvereinbarung Rehabilitationssport. Eine Ausgestaltung findet sowohl in den Durchführungs- und Finanzierungsvereinbarungen mit den Kostenträgern, als auch auf Landesebene innerhalb des Einflussbereichs der jeweiligen Landesverbände des DBS statt.