Die Grundlagenausbildung wird im Gesamtbereich des DBS als "Block 10" bezeichnet. Je nach Vorqualifikation besteht die Möglichkeit diesen Block zu verkürzen und an z.B. Pflichtteil P16 oder P8 teilzunehmen.

Die Grundlagenausbildung muss nur ein einziges Mal durchgeführt werden. Zusätzliche Lizenzen können nach Erwerb der ersten Lizenz durch die Teilnahme an den Profilblöcken erworben werden.

Block 10

Der Block 10 bildet die Grundlagen für alle Lizenzen. Erst nach erfolgreicher Teilnahme oder Anerkennung dieses Blockes kann an den Profilblöcken der jeweiligen Lizenzen teilgenommen werden.
Der Kurs umfasst 90 LE.
Es werden folgende Grundlagen vermittelt:

  • Didaktik‐Methodik
  • Biologie und Medizin
  • Trainings‐ und Bewegungslehre
  • Sportorganisation und -verwaltung
  • Behinderungsarten
  • Psychologie und Soziologie
  • Sportpraktischen Beispiele (z.B. Spiele, Leichtathletik, Schwimmen, etc.)
  • Ernährung
  • Hospitationen
  • Lehrübungen
  • Lernerfolgskontrolle

Pflichtteil P16

Sonderlehrgang – Pflichtteil 16 Lerneinheiten – für vorqualifizierte Teilnehmer. Der Kurs umfasst 16 LE. Es werden folgende Grundlagen vermittelt:

  • Sportorganisation und -verwaltung
  • Psychologie und Soziologie
  • Übersicht über Behinderungsarten in Theorie und Praxis

Pflichtteil P8

Sonderlehrgang – Pflichtteil 8 Lerneinheiten – für vorqualifizierte Teilnehmer. Der Kurs umfasst 8 LE. Es werden folgende Grundlagen vermittelt:

  • Sportorganisation und -verwaltung
  • Psychologie und Soziologie