Definition

Bosseln kann am einfachsten mit der Sportart "Eisstockschießen" verglichen und erklärt werden. Es handelt sich beim Bosseln um "Eisstockschießen ohne Eis". Die Sportart wird ausschließlich in Turnhallen betrieben.

Zielgruppe

Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen jeden Alters und Geschlechts.

Ihr Ansprechpartner

Fachwart Bosseln:

Herr Günther Röming

Talstraße 5a

55286 Wörrstadt

06732-7688

Klassifizierung

Klassifizierungen dienen der Chancengleichheit im sportlichen Wettkampf. Sobald es um den Vergleich sportlicher Leitungen geht ist daher eine Klassifizierung Voraussetzung zur Teilnahme an diesem Wettkampf.

Im BSV Rheinland-Pfalz ist dies der Fall, sobald eine Landesmeisterschaft ausgespielt wird. Bitte beachten Sie hierbei, dass viele Landesmeisterschaften parallel mit Pokalturniere stattfinden, zu denen i.d.R. keine Klassifizierung erforderlich ist.

Alle für die Klassifizierung erforderlichen Unterlagen finden Sie auf unserer Seite oder sprechen Sie direkt die Ansprechpartner des Referats Sport an.

Weiter zum Klassifizierungssystem...

Weiterlesen...

Bosseln gehört zu den "Nationalen Spielen" im Deutschen Behindertensportverband (DBS).

Weiter zum DBS...