Hallenpokal in Braunschweig am kommenden Wochenende

erstellt am: 16. Februar 2017

Logo Amputierten Fußball Deutschland

Hallenpokal in Braunschweig am kommenden Wochenende

Sportfreunde mit Titelverteidigung als Ziel

Koblenz, 15. Februar 20017.  Der 18. Februar steht wieder ganz im Zeichen des Hallenfußballs: die Sportfreunde aus Braunschweig richten nun schon bereits zum 7. Mal ihr traditionelles Hallenturnier um den ``Sportfreunde-Cup`` aus. Neben dem bekannten Turnier für die Behindertenwerkstätten findet in diesem Jahr zum zweiten Mal der Wettbewerb für Deutschlands Vereinsmannschaften im Amputierten Fußball statt.

Dabei gehen die Sportfreunde Braunschweig als leichter Favorit ins Rennen. Denn das Team aus Niedersachsen war im letzten Jahr nur schwer zu bezwingen und nahm am Ende den Siegerpokal verdient entgegen. Spielführer Bastian Pusch hat das Ziel für den kommenden Samstag klar formuliert: ,,Wir wollen uns wieder mit tollem Offensivfußball präsentieren ohne dabei den Blick für die Defensive zu verlieren. Es wird zwar schwer den Titel vom letzten Jahr zu verteidigen, dennoch ist der erneute Turniersieg unser gemeinsames Ziel.``

 Doch auch das Zweitplatzierte Team von Anpfiff Hoffenheim möchte in diesem Jahr den großen Wurf landen. Spielführer Cesar Leszinski: ,,Wir fahren mit breiter Brust nach Braunschweig und wollen dort zeigen, dass sich die harte Trainingsarbeit der vergangenen Wochen gelohnt hat. Sicher wird es schwer werden den obersten Platz auf dem Treppchen zu besteigen, aber keine der Mannschaften ist unschlagbar.``

Auch der Kapitän der Spvgg 07 Ludwigsburg Erik Bayer blickt dem Hallenevent zuversichtlich entgegen: ,,Wir mussten uns zwar im letzten Jahr mit dem 3. Platz zufrieden geben, aber wir konnten als einziges Team den späteren Turniersieger aus Braunschweig bezwingen. Daher werden wir auch in diesem Jahr wieder voll angreifen und alles in die Waagschale werfen.``

 Das Turnier wird im Modus ``Jeder gegen Jeden`` gespielt. Nach Hin-und Rückrunde steht dann der Sieger fest. Gespielt wird 4 gegen 4 (3 Feldspieler + Torwart) und die Spielzeit beträgt 1x 15 Minuten.

 Spielplan:

11 Uhr

Ludwigsburg-Hoffenheim

11:38 Uhr

Hoffenheim-Braunschweig

12:18 Uhr

Braunschweig-Ludwigsburg

12:58 Uhr

Hoffenheim-Ludwigsburg

13:38 Uhr

Braunschweig-Hoffenheim

14:18 Uhr

Ludwigsburg-Braunschweig

 Kontakt:

Amputierten Fußball Deutschland

Christian Heintz

Aachener Str. 85b

56072 Koblenz