Stellenausschreibung des LSB-RLP für eine/n Sport-Inklusionsmanagerin, Sport-Inklusionsmanager / 30 Std. Woche

erstellt am: 26. März 2018

Logo LSB-RLP

Stellenausschreibung:

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz sucht zum 01.07.2018 zur Unterstützung des Referates Inklusion im Sport für den Standort der Geschäftsstelle in Mainz eine/n Sport-Inklusionsmanagerin, Sport-Inklusionsmanager / 30 Std. Woche Die Stelle ist zunächst bis zum 30.06.2020 befristet.

Die ausgeschriebene Stelle als "Sport-Inklusionsmanager/in" ist Teil des DOSB-"Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport" und wird durch das BMAS aus den Mitteln der Ausgleichsabgabe gefördert.

Daher richtet sich die Stellenausschreibung gemäß § 78 SGB IX ausschließlich an Bewerber/innen mit einer Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen gemäß § 2 Abs. 2 SGB IX.

TÄTIGKEITSBEREICH

Aufbau eines Sport-Inklusionslotsen-Systems für Rheinland-Pfalz in enger Abstimmung mit der Steuerungsgruppe (Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband, Special Olympics, Gehörlosen Sportverband RLP) und der Koordinierungsstelle Inklusion beim LSB. Ziel des Projektes ist es, mehr Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am organisierten Sport zu ermöglichen und diese auf dem Weg in ein wohnortnahes Angebot individuell zu unterstützen.

Dabei stehen die Akquise und Zusammenarbeit mit regionalen Lotsen sowie der Ausbau des bestehenden Netzwerkes und die Kooperation mit Institutionen innerhalb und außerhalb des organisierten Sports im Vordergrund.

ANFORDERUNGSPROFIL -

Kommunikationsstärke und Überzeugungskraft - Hohe Sozialkompetenz, Teamfähigkeit, Organisationsvermögen, eigenverantwortliches Arbeiten - Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten - Erfahrung in der Nutzung von Office-Anwendungen, Excel, Word und PowerPoint - Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse der Strukturen des organisierten Sports und/oder mit inklusiven Sportangeboten - Bereitschaft zu Dienstreisen und zu Diensten am Abend und an Wochenenden - Führerschein der Klasse B und möglichst eigener PKW WIR BIETEN -

Vielseitige Aufgaben mit umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten in einem interessanten und spannenden beruflichen Umfeld - Mitarbeit in einem motivierten Team, in Zusammenarbeit mit anderen Sportorganisationen - Im Rahmen des Gesamtprojektes Austauschtreffen im DOSB, Job-Coaching mit der DOSB Führungsakademie und Qualifizierungsmaßnahmen.

Die Stellenausschreibung erfolgt vorbehaltlich der endgültigen Projektbewilligung. Die Beschäftigung erfolgt auf der Grundlage des TV-L. Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 15. April 2018 an die Koordinierungsstelle Inklusion, Frau Laura Trautmann (l.trautmann@lsb-rlp.de, Tel.: 06131-2814-412), vorzugsweise per E-Mail. Landessportbund Rheinland-Pfalz Rheinallee 1, 55116 Mainz

Die Ausschreibung zum Download finden Sie hier: