Tischtennis Schnuppermobil in Frankenthal im Einsatz

erstellt am: 26. März 2018

Logo BSV

Tischtennis Schnuppermobil in Frankenthal im Einsatz

Das im Rahmen der Sportentwicklung des BSV eingesetzte Schnuppermobil des DTTB war vom 12 – 15.03.2018 wieder im Einsatz. Diesmal führte es den Fachwart Tischtennis, Wolfgang Palm und seinen Kollegen vom DTTB Alexander Murek nach Frankenthal an die Albert Schweizer Schule für Lern- und Sprachbehinderte und an die inklusive Pestalozzi Grundschule. Über 170 Kinder und Jugendliche erwarteten an den vier Tagen das Schnuppermobil mit seinen Überraschungen.

Die ersten beiden Tage waren der Albert Schweizer Schule vorbehalten. Die Schüler waren von Kerstin Adam gut auf die Veranstaltung vorbereitet. Auch Ihre Kollegen/Innen waren voll bei der Sache und sorgten mit für einen reibungslosen Ablauf.

Wie immer übernahm Alexander Murek die Einweisung und das Training. Jede Übungseinheit dauerte ca. 1 Std. und wurde sehr abwechslungsreich gestaltet. Neben Ballgewöhnungsübungen wurden Schlagvarianten geübt und die Schüler/Innen konnten sich an dem mitgebrachten Ballroboter ausprobieren.

Selbst die Kleinsten der Pestalozzi Grundschule, denen zwei weitere Tage gewidmet wurden, machten eifrig mit. Nach einem anfänglichen „ich kann das nicht“ waren alle begeistert dabei und wollten gar nicht mehr aufhören. Viel zu schnell waren die Trainingseinheiten vorbei.

In vielen Gesprächen wurde vom Rektor der Albert-Schweitzer-Schule Mario Litzenburger und der Schulleiterin der Pestalozzi Grundschule Brunhilde Fiege  der Wunsch an den BSV herangetragen diese oder ähnliche Veranstaltungen zu wiederholen und eine Kooperation zwischen den Schulen und dem BSV im Bereich Behindertensport zu planen. Wolfgang Palm  versprach diesen Wunsch in die Gremien des BSV zu tragen. Für den Bereich Tischtennis wurde bereits grob vereinbart, dass ein Förderlehrgang an der Albert-Schweitzer-Schule stattfinden könnte, an dem dann ausgewählte Schüler mehrerer Förderschulen teilnehmen könnten. Außerdem wurde ein vom BSV mitgetragenes und vom DTTB unterstütztes TT-Turnier der Förderschulen angedacht.

Nach vier ereignisreichen Tagen bedankten sich Alexander Murek und Wolfgang Palm bei den Schüler/Innen mit einer Teilnehmerurkunde und bei den Lehrern und den Schulen mit einer Dankesurkunde und einem Wimpel des BSV für die wirklich sehr gute Zusammenarbeit.

Bericht: Wolfgang Palm (Fachwart Tischtennis)        Bilder: Alexander Murek (DTTB)