Verbandsrundschreiben 1-2011

erstellt am: 23. August 2011

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsverantwortliche,

kurz vor den Sommerferien darf ich Ihnen wieder einige Informationen für Ihre Vereinsarbeit zusenden. Zuerst möchte ich Sie darüber informieren, dass das bisherige Formular 56 zur Verordnung von Rehabilitationssport seine Gültigkeit am 30.06.2011 verlieren wird. An seine Stelle tritt ein neues Formular 56, welches an die veränderte Rahmenverordnung angepasst wurde. Ein Muster dieses Formulars finden Sie beigefügt, ebenso ein Blatt mit den Erklärungen zur Veränderung des Musters. Alle Ärzte sollten über die Kassenärztliche Vereinigung über den Wechsel informiert sein und die Ärzte können dieses neue Formular auch von dort erhalten. Falls Sie als Verein entsprechende Formulare selbst vorrätig haben wollen, können Sie diese auch beim Paul Albrechts Verlag, Hamburger Str. 6, 22952 Lütjensee, Tel.: 04154-799123, bestellen.

Die Verhandlungen zur neuen Durchführungsvereinbarung zum Rehasport mit dem Verband der Ersatzkassen sind derzeit auf Bundesebene noch nicht abgeschlossen. Nach Informationen des Deutschen Behindertensportverbands ist mit einem neuen Vertrag erst im Oktober 2011 oder Januar 2012 zu rechnen. Sobald wir weitere Informationen haben, werden wir diese selbstverständlich an die Vereine weitergeben.

Gerne möchte ich Sie noch auf zwei Wettbewerbe aufmerksam machen, an denen sich Ihre Vereine beteiligen können. Als ersten Wettbewerb darf ich Sie über einen neuen Wettbewerb von ARAL informieren. Mit Unterstützung des DOSB hat das Unternehmen ARAL einen Wettbewerb für Vereine ausgelobt, der sich unter anderem auch ausdrücklich die Förderung von Sport von Menschen mit Behinderung zum Ziel gesetzt hat. In der Ausschreibung heißt es: "Mitmachen können Amateur-Vereine, die Projekte für generationsübergreifendes und lebenslanges Sporttreiben anbieten oder planen. Auch Sportprojekte für Menschen mit Behinderung sind willkommen. Die Angebote können von den Sportvereinen allein oder in Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen wie Kindergärten, Schulen oder Familienzentren durchgeführt werden." Die Ausschreibungsunterlagen und weitere Informationen finden Sie beigefügt. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss, Vereine können sich bis zum 15. Juli 2011 bewerben.

Als zweiten Wettbewerb möchte ich Sie auf den „Brückenpreis“ des Landes Rheinland-Pfalz hinweisen: Zum vierten Mal wird in diesem Jahr vom Land Rheinland-Pfalz der Preis „Engagement leben, Brücken bauen, Integration stärken“ ausgeschrieben. Mit dem Preis sollen Projekte, Organisationen und Engagierte in Rheinland-Pfalz geehrt werden, die mit ihrem Engagement das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung, die Begegnung und den Dialog von Jung und Alt, das Zusammenleben mit unseren europäischen Nachbarn sowie die Integration von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Sprache und Hautfarbe fördern. Gerade in den Mitgliedsvereinen des BSV Rheinland-Pfalz finden sich sicherlich vielfältige Aktivitäten in diesem Bereich. Auch hier finden Sie die Informationen beigefügt. Bitte beachten Sie den Bewerbungsschluss am 30.09.2011.

Ich hoffe Ihnen heute einige interessante Neuigkeiten für Ihre Arbeit im Verein weitergegeben zu haben. Ich wünsche Ihnen einen schönen Sommer und  noch viel Freude bei Ihrem Engagement im Verein. Für weitere Informationen und Rückfragen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Röttig
Geschäftsführer