Rollstuhltennis

Rollstuhltennis gibt es seit 1976. Seit 1992 ist es paralympisch und seit 1998 offizieller Teil der ITF – inklusive der Teilnahme an den Grand Slams. 2009 wurde die Sportart in den Deutschen Tennis Bund integriert.

Bereits 1976 wurde die Sportart Rollstuhltennis vom Amerikaner Brad Parks entwickelt. Mit stetigem Wachstum entstand eine dynamische und faszinierende Sportart, die mittlerweile in über 80 Ländern auf allen Kontinenten gespielt wird. Zusätzlich zur Kontrolle von Schläger und Ball, kommt hier das Beherrschen des Sportrollstuhls dazu, der für Anfänger, über Breiten- und bis zum Hochleistungssport Tennisspielen ermöglicht. Die Dachorganisation ist, wie auch bei den Tennisspielern ohne Behinderung, die International Tennis Federation.

Mit dem QR-Code werden Sie auf die App Rollstuhltennis Windhagen weitergeleitet.

 

Ansprechpartner:

Jürgen Kugler

0152-53505628

info-junk@rollitennis-ev.de